FC Geisenfeld - FC Hitzhofen-Oberzell

FC Geisenfeld

0:6

FC-Hitzhofen-Oberzell

Spielbericht

FCG chancenlos gegen Hitzhofen

Die Geschichte dieses Spiels ist schnell erzählt: Geisenfeld hatte zwar die erste Torchance durch Josef Amort, der nach Antritt über rechts per Flachschuss am Torwart scheiterte, hatte aber zu keiner Zeit der Partie eine Chance, eine weitere Niederlage zu vermeiden. Die Gäste präsentierten sich als echtes Spitzenteam, kombinierten sich mit Präzision, Souveränität und mit hohem Tempo übers Spielfeld und ließen keinen Zweifel aufkommen, wer die Partie gewinnen würde. Nach 12 Minuten köpfte Wild nach einem perfekten Freistoß von rechts zum 0:1 ein. Geisenfeld zeigte Kampfgeist, war aber zu brav. Mehr als zwei Pässe in Folge gelangen meistens nicht und man rannte wieder hinterher. "Ich glaube, wir sind in der ersten Halbzeit alleine 10 km mehr gerannt als der Gegner", konstatierte Coach Robert Lang nachher. Vor und nach dem Rückstand war es Torwart Bernhard Feil zu verdanken, dass nicht mehr Gegentore fielen, der dreimal erstklassig parierte. Geisenfeld wäre gerne nur mit dem 0:1 in die Pause gegangen, doch fast mit dem Pausenpfiff kombinierte sich Hitzhofen mit mehreren (Doppel-) Pässen vor das Tor der Gastgeber und markierte das 0:2 durch Grenner.

Nach dem Seitenwechsel hatte Geisenfeld seine beste Phase und konnte das Spiel etwas offener gestalten, doch Hitzhofen blieb spielbestimmend und markierte in der 59. Minute nach wieder wunderbarem Kombinationsfußball ohne Zugriffsmöglichkeit das 0:3. Danach war die Partie gelaufen, Feil rettete noch ein paar mal, doch zweimal der eingwechselte Ismaili, einmal davon per Elfmeter (72. und 88.), sowie Nuber (90.) schraubten das Ergebnis auf 0:6.

Natürlich müssen es keine sechs Gegentore sein und am Ende machte man es dem Gegner zu leicht, aber es werden eben auch die Beine schwer, wenn man nur hinterher läuft. Diese Niederlage muss man schlicht abhaken und sich auf das nächste Spiel konzentrieren, denn zwischen beiden Teams besteht einfach ein deutlicher Klassenunterschied. Hitzhofen-Oberzell ist in der Saison 2019/2020 sicherlich einer der drei Topfavoriten und kein Maßstab für den FC Geisenfeld.

Matthias Gabler
Weitere Informationen